E-Mail-Archivierung und die DSGVO

Die EU-DSGVO ab 25. Mai 2018Der Countdown läuft! Mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 beginnt die Zukunft des europäischen Datenschutzes. Sowohl die mediale Präsenz des Themas als auch das Interesse an einem älteren Blogbeitrag „Hilft MailStore Server bei der Einhaltung der EU-DSGVO?“, sowie Fragen unserer Kunden haben uns veranlasst, hier noch einmal anzuknüpfen. Ziel ist es, das Thema E-Mail-Archivierung in den Kontext des Gesetzes zur Vereinheitlichung des europäischen Datenschutzes zu setzen. Insgesamt bringt die DSGVO neue Herausforderungen und offene Fragen mit sich. Folgende Bereiche sind besonders betroffen:

  • Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOM), wie bspw. die Verschlüsselung von Daten
  • Dokumentationsanforderungen beim Einsatz von IT-Systemen (Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Datenschutz-Folgeabschätzung etc.)
  • Rechenschaftspflichten hinsichtlich der Einhaltung und Dokumentation der getroffenen Maßnahmen
  • Strenge Anforderungen an die Gestaltung von Einwilligungen und an die Zweckbindung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte (z.B. Auskunft, Recht auf Vergessenwerden)
  • Neue Regelungen zum internationalen Datenaustausch, internationale Anwendbarkeit der DSGVO und die Einführung einer sog. federführenden Aufsichtsbehörde als alleiniger Ansprechpartner („One Stop Shop“-Prinzip)

Erfahren Sie mehr über die wesentlichen Voraussetzungen zur Erfüllung der Compliance -Anforderungen und wie MailStore Server Sie konkret bei der Umsetzung der DSGVO unterstützt. Wir stellen Ihnen das „MailStore Advisory E-Mail-Archivierung und die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)“ kostenlos und unverbindlich zum Download zur Verfügung.

Möchten Sie mehr über MailStore Server erfahren? Dann melden Sie sich jetzt unverbindlich zu unseren kostenlosen Webinaren an: https://register.gotowebinar.com/rt/7481550249832756480

Teilen

Ihr Kommentar