MailStore Server Scripting – Jenseits der GUI

Seit MailStore Server 7 gibt es neben der MailStore Server Management Shell zusätzlich die MailStore Server Management API. Im Gegensatz zur Management Shell, welche im Wesentlichen zur Automatisierung client-seitiger Funktionen (z.B. Archivierung, Export, etc.) geeignet ist, erlaubt es die Management API gewisse Serverseitige Funktionen aus der Ferne oder aus anderen Programmen heraus auszuführen. Dazu gehören unter die Verwaltung von Benutzers sowie Archivspeichern.

Beide Schnittstellen ermöglichen es tägliche Aufgaben, wie zum Beispiel das Synchronisieren von Benutzern mit Hilfe eigener Skripte, aber auch außergewöhnliche Aufgaben wie sie häufig in Migrationsszenarien zu finden sind, umzusetzen.  Vor allem die Management API eignet sich aufgrund Ihrer Kommunikation auf Basis von XML- oder JSON-Daten besonders für komplexere Aufgaben.

Einige Skripte, welche häufige Fragestellungen an unser Support-Team aufgreifen, haben wir nun in unserem Scripting-Bereich des MailStore Hilfe-Portals für Sie bereitgestellt. Für einfache Aufgaben finden Sie Windows Batch-Skripte, wohingegen in den Python-Skripten  Lösungen für komplexere Probleme zu finden sind. Bestandteil des Scripting-Pakets ist auch der MailStore Management API Python-Warpper, welcher von unseren Python-Skripten verwendet wird. Dieser erspart einem in eigenen Python-Skripten mit JSON-Objekten zu arbeiten. Detaillierte Informationen zur Einrichtung einer einfachen Python Umgebung sowie zur Verwendung der Skripte finden Sie im Artikel Scripting.

Der gesamte Scripting-Bereich wird durch unsere Experten des Support-Teams kontinuierlich erweitert. Diese stehen Ihnen auch bei Problemen mit den Skripten wie gewohnt zur Verfügung.

Teilen

Kommentarfunktion geschlossen.