IceWarp und Kerio Connect Unterstützung durch MailStore Server kommt

Ähnlich wie es MailStore Server bisher schon mit seinem „First-Class“-Support für Microsoft Exchange und den MDaemon Messaging Server anbietet, werden in Kürze auch zwei weitere E-Mail-Server explizit unterstützt: Der IceWarp Mail Server sowie Kerio Connect. Mit Hochdruck arbeitet das MailStore-Team momentan zusammen mit den Herstellern an der Integration der dazu notwendigen Features. Bis zum Release der nächsten MailStore Version wird dieser Prozess höchstwahrscheinlich abgeschlossen sein.

Zwar ist auch bisher schon die Archivierung einzelner Postfächer eines IceWarp oder Kerio Connect Servers über IMAP möglich. Für Kerio Connect bietet MailStore sogar einen offiziellen Implementation Guide. Für die Zukunft ist jedoch eine deutlich umfangreichere Unterstützung geplant. Dazu gehören:

  • Synchronisierung von Benutzern – MailStore Server wird seine eigene Benutzerdatenbank mit der Benutzerdatenbank des E-Mail-Servers synchronisieren können
  • Archivierung mehrerer oder aller Postfächer in einem Schritt – auf diese Weise kann eine vollständige Archivierung aller bestehenden Postfächer stattfinden, ohne dass die jeweiligen Zugangsdaten hinterlegt werden müssen
  • Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang – diese Form der Archivierung entspricht der Exchange Journal-Archivierung und ermöglicht eine 100 % vollständige Archivierung aller E-Mails (dies ist die Grundlage für die Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen in D-A-CH)

MailStore Server wird für beide E-Mail-Server separate Archivierungsprofile anbieten.

Der IceWarp Mail Server wurde vor über zehn Jahren entwickelt und wird heute im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen häufig als E-Mail-Server-Lösung eingesetzt. Darüber hinaus besteht der aktuelle IceWarp Server 10 unter anderem auch aus Groupware-, VoIP- und Instant Messaging-Funktionalitäten.

Auch Kerio Connect ist eine bewährte Kombination aus Mail- und Groupware-Server. Inzwischen ebenfalls seit zehn Jahren werden die Produkte von Kerio Technologies entwickelt und angeboten.

Teilen

Kommentarfunktion geschlossen.