Chemieanlagenbau Chemnitz

MailStore im Einsatz bei der CAC GmbH

MailStore Server Case Study

Der Grundstein für die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) wurde bereits 1811 gelegt. Damals gründete der Handwerker Johann Samuel Schwalbe eine MaschinenbauManufaktur in Chemnitz/Sachsen, aus welcher die bekannte Maschinenfabrik „Germania“ hervorging. Seit 1964 werden am Standort Chemnitz Chemieanlagen für verschiedene Märkte im In- und Ausland geplant, geliefert und in Betrieb genommen. Der Anlagenbau Chemnitz entwickelte sich zu einer spezialisierten Firma für den internationalen Chemieanlagenbau.

Im Zuge der innerdeutschen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen erfolgte 1990 die Übernahme durch die Lurgi AG in Frankfurt am Main, einer traditionsreichen, weltweit operierenden Ingenieurgesellschaft. In den darauf folgenden 15 Jahren wurden zahlreiche Großprojekte in Zusammenarbeit mit der Lurgi AG und in eigener Verantwortung abgewickelt.

Seit dem 1. April 2004, der Neugründung im Rahmen eines Management-Buy-out (MBO), ist die CAC GmbH wieder in den traditionellen Geschäftsfeldern tätig. Sie hat eine über 50-jährige Tradition auf dem internationalen Markt. Mehr als 250 Ingenieure in Chemnitz – weltweit sind es über 500 – führen die erfolgreiche Unternehmenshistorie weiter.

www.cac-chem.de

Evaluierungsphase

ProjektverantwortlicherFrank Pölitz, Leiter IT-Service
Zielsetzung
  • Erfüllung rechtlicher Anforderungen
  • Entlastung des E-Mail-Servers
Dauer der TestphaseSechs Monate
EntscheidungDie wichtigsten Argumente für die Einführung von MailStore Server als E-Mail-Archivierungslösung waren:

  • „Im Marktvergleich am einfachsten zu implementierende Lösung mit geringem Aufwand für Konfiguration und Pflege.“
  • „Einfaches, vollkommen ausreichendes Tool ohne‚Schnick-Schnack‘.“
  • „Ordentliches Preis-Leistungsverhältnis“

Produktiveinsatz

ZeitpunktAnfang 2013
Anzahl lizenzierter Benutzer300 (Stand: Februar 2016)
IT-Infrastruktur
  • XEN Server Virtualization
  • Windows Server 2008 R2
  • Microsoft Exchange 2007
  • Outlook 2007
Bewertung des initialen InstallationsaufwandsFür die initiale Installation und Einrichtung von MailStore
Server war ein geringer Zeitaufwand nötig.“
Anlage der Benutzer„Durch die Kopplung mit dem Active Directory wurden die
Benutzer in MailStore Server automatisch angelegt.“
Archivierungsmethode„Wir betreiben MailStore Server auf zwei getrennten Servern. Auf
einem erfolgt die revisionssichere E-Mail-Archivierung unter Nutzung der Exchange-Journale. Auf dem anderen findet darüber hinaus die Archivierung von E-Mails, die älter als ein Jahr sind, statt. Letztere Archive befinden sich im Vollzugriff des jeweiligen Eigentümers des Postfaches.“
Bewertung des produktiven Einsatzes„Bereits seit Anfang 2013 archivieren wir unsere E-Mails mit MailStore Server. Dass die Software den rechtlichen Anforderungen rund um die revisionssichere E-Mail-Archivierung entspricht, war neben der einfachen Installation und Konfiguration sowie dem schnellen und sachkundigen Support eines der Hauptargumente für den Kauf. Die bisher sehr stabile Performance führt zu einem geringen Wartungsaufwand.“
Zugriff durch Anwender
  • MailStore Outlook Add-In
  • MailStore Web Access
  • MailStore Client
Bewertung der Dokumentation„Wenn die technische Dokumentation benötigt wurde, waren die
gesuchten Informationen in angemessener Zeit auffindbar.“
Bewertung der Stabilität der Lösung„MailStore Server läuft sehr stabil bei einer völlig ausreichenden
Performance.“
Bewertung des dauerhaften Wartungsaufwands „Die Software zeichnet sich durch einen geringen
Wartungsaufwand für den Administrator aus.“

Fazit des Kunden

„Nach dem Vergleich mit E-Mail-Archivierungslösungen von Symantec und H&S haben wir uns für MailStore Server entschieden. Neben der Einfachheit und der stabilen Performance war auch das im Marktvergleich beste Preis-Leistungsverhältnis ausschlaggebend. Bei MailStore Server handelt es sich um ein einfaches aber vollkommen ausreichendes Tool zur E-Mail-Archivierung ohne Schnick-Schnack. Es macht dem IT-Administrator wenig Aufwand, beinhaltet alles, was wir von einer solchen Software
erwarten und wird von den Endanwendern ohne Probleme verwendet. Das wichtigste Ziel, die revisionssichere Archivierung unseres E-Mails-Verkehrs, erreichen wir neben der Entlastung des E-MailServers mit MailStore Server. Wenn wir trotz der Stabilität der Lösung dennoch einmal den technischen Support benötigten, erwies sich dieser als schnell und sachkundig. MailStore Server ist für die Anforderungen von Unternehmen unserer Größe absolut geeignet und weiterzuempfehlen.“

Kontakt und Beratung

Ausführliche Beratung

Informationen zum Produkt und kostenlose Testversion

Diese Unternehmen setzen auch auf MailStore Server

Case Study herunterladen (pdf)

Teilen