Beltz Gruppe

MailStore im Einsatz bei der Beltz Gruppe

MailStore Server Case Study

Julius Beltz legte 1841 mit der Gründung einer Buchdruckerei im thüringischen Langensalza den Grundstein der Beltz Gruppe. Heute ist Beltz eine Firmengruppe, die als Familiengesellschaft nach wie vor ihren Schwerpunkt in der Verlags- und grafischen Welt hat. Die Verlage publizieren in den Bereichen Kinder- und Jugendbuch, Pädagogik, Psychologie, Weiterbildung, Sachbuch und Ratgeber zu den Themen Wirtschaft, Gesellschaft und Sozialwissenschaften. Die Beltz Grafischen Betriebe bieten einen Komplettservice für Verlage und Agenturen und verstehen sich als Systemanbieter für Bücher, Broschüren, buchähnliche Produkte sowie für Loseblattwerke, Zeitschriften und Kataloge. Mit einem Jahresumsatz von 35 Mio. EUR gehört die Verlagsgruppe zu den 50 größten Verlagen in Deutschland.

www.beltz.de

Evaluierungsphase

ProjektverantwortlicherJürgen Krapp, Netzwerkadministrator
Zielsetzung
  • Erfüllung rechtlicher Anforderungen
  • Entlastung des E-Mail-Servers
  • Abschaffung von Postfachbegrenzungen
  • Backup und Restore vereinfachen
  • Schutz vor Datenverlusten
  • Schnelle Suche über E-Mails ermöglichen
Dauer der TestphaseEine Wochen
Bewertung der Testphase„Unsere vorherige Archivierungslösung ELO-Archiv hat unsere Erwartungen nie erfüllt. Bei MailStore hat uns besonders gut gefallen, dass die Lösung binnen zwei bis drei Stunden installiert ist und man sofort loslegen kann. Natürlich testet man zuerst alles aus, aber während der ganzen Testphase hatten wir keine Probleme. So stellt man sich E-Mail-Archivierung vor.“
EntscheidungAusschlaggebend für den Wechsel zu MailStore Server waren

  • Geringe Anschaffungskosten, einfache Bedienbarkeit, niedrige Systemanforderungen, gute Möglichkeit der Software-Verteilung für den Client

Produktiveinsatz

ZeitpunktFebruar 2014
Anzahl lizenzierter Benutzer285
IT-Infrastruktur
  • Windows Server 2008 und 2012
  • Exchange 2010
  • Outlook 2010
Anlage der BenutzerDie Benutzer wurden über die Active Directory-Integration von MailStore Server angelegt.
ArchivierungsmethodeBeltz hat sich bei der Archivierungsstrategie für die zeitgesteuerte Archivierung entschieden. MailStore Server überprüft jede Nacht zu einem festgelegten Zeitpunkt die E-Mails aller Postfächer und archiviert alle neuen E-Mails. Um die Storage-Anforderungen des Exchange Servers zu minimieren, werden alle E-Mails mit einem Alter von zwei Jahren vom Server gelöscht. Diese Löschregel kann direkt bei dem Erstellen eines Archivierungsprofils definiert werden.
Zugriff durch Anwender
  • MailStore Outlook Add-in
  • MailStore Web Access
Bewertung der Dokumentation„Hervorragend — Besonders die Dokumentation zur SoftwareVerteilung und die mitgelieferten Templates lernten wir schnell zu schätzen.“
Bewertung des Produktiveinsatzes„MailStore bietet im Vergleich zu der zuvor eingesetzten Lösung eine bessere Outlook-Integration. Die Anwenderzufriedenheit sowie die Performance konnten mit dem Wechsel zu MailStore Server erheblich gesteigert werden.“

Fazit des Kunden

„Weil wir mit unserer bisherigen Archivierungslösung absolut unzufrieden waren, suchten wir nach Alternativen und sind dabei auf MailStore gestoßen. MailStore überzeugte uns mit geringen Anschaffungskosten, einer unkomplizierten Installation, hoher Anwenderfreundlichkeit, einer ausgezeichneten Dokumentation, einem kompetenten und schnellen Support sowie der regelmäßigen Weiterentwicklung.“

Kontakt und Beratung

Ausführliche Beratung

Informationen zum Produkt und kostenlose Testversion

Diese Unternehmen setzen auch auf MailStore Server

Case Study herunterladen (pdf)

Teilen